Übersehen und unterschätzt – Frauen in der rechten Szene

Die Rolle von Frauen in rechtsextremen und -populistischen Strukturen ist nach wie vor kaum untersucht. Dabei sitzen sie auch in zentralen Positionen und sind nicht nur Mitläufer*innen oder Opfer der hierarchisch-maskulin geprägten Strömungen. Auch in Thüringen sind viele rechtsextreme Frauen aktiv. Um sie soll es bei dieser Veranstaltung gehen.

Montag26. Feb.

18:00 Uhr
Grünes Büro Gera
Heinrichstraße 50
mit Astrid Rothe-Beinlich