Archiv für Februar 2016

Still lovin´ feminism goes Radio

Am 8. März strahlt das Thüringer Bündnis in Kooperation mit Radio F.R.E.I. von 14 bis 18 Uhr eine feministische Radiosendung aus. Dabei sind feministische Texte und Reden von Frauen* gemischt mit guter Musik über den Livestream und auf UKW 96,2 MHz zu hören. Am Hirschgarten, dem Fischmarkt, auf dem Anger und in der Magdeburger Allee 11 könnt ihr die Sendung live mitverfolgen und euch mit den Organisator*innen und Interessierten über feministische Interventionen in Politik, Gesellschaft, Kultur und Medien austauschen.

Außerdem haben wir an den Ständen ein Give-away für euch, mit dem ihr die Forderungen des Frauen*kampftags in eure Straße, eure Schule, euren Hausflur, euren Arbeitsplatz oder weiter in die Welt bringen könnt.

Weitere Veranstaltungen rund um den 8.März

Natürlich finden rund um den 8.März abseits unserer Veranstaltungsreihe auch zahlreiche andere Veranstaltungen statt. Auf einige davon möchten wir euch hinweisen:

40 Jahre Autonome Frauenhäuser in Bewegung – Gewalt gegen Frauen beenden! Frauenhausfinanzierung jetzt sichern!

Das ist das Motto der 16 Tage¬ 16 Bundesländer Tour der Frauenhäuser in Deutschland.
Am 3. März kommt der Bus der ZIF in Erfurt an und die
Landesarbeitsgemeinschaft der Thüringer Frauenhäuser möchte durch vielfältige Aktionen auf die Lage der Frauenhäuser und
Frauenberatungsstellen in Thüringen aufmerksam machen.
Kommt mit und unterstützt unsere Forderungen!

3. März // Erfurt Anger // 11 bis 15 Uhr //
Treffpunkt am Jenaer Westbahnhof zur gemeinsamen Fahrt nach Erfurt: 9.30 Uhr


Szenische Lesung und Vorführung des Dokumentarfilms „Zonenmädchen“

3. März // Frauenzentrum Weimar // 19 Uhr
Das Frauenzentrum Weimar e.V. & die Landeszentrale für politische Bildung veranstalten eineszenische Lesung mit den FilmemacherInnen Sabine Michel und Reinhard Göber, anschließend gibt es eine Diskussion mit beiden, danach Vorführung ihres Dokumentarfilm „Zonenmädchen“.
Eintritt ist frei

„Suffragette – Taten statt Worte“ im Kinoklub Erfurt

läuft vom 03.03. bis 06.03. um 17:00 Uhr
und vom 07.03. bis 09.03. um 19:00 Uhr


HipHop mit Snazzy Grrrlz

5. März // C.Keller, Markt 21, Weimar // 22 Uhr
Die HipHop Party mit den extra guten Sounds – Snazzy Grrrls legen und drehen auf! Seid dabei und tanzt, schwelgt, wippt, breakt oder wonach auch immer euch ist zu Musik von HipHop’s finest:
Salt‘n'Pepa, Missy Elliott, Queen Latifah, Akua Naru, Gavlyn, Lady Leshurr, Reverie, Akoko, Temmy Ton, MC Lyte, Ket, MC Melodee, Nitty Scott MC, Klassy, Vel the Wonder, Blimes Brixton, Yo Yo, Kelis, Bahamadia, Angel Haze, TLC, Tice, Amplify Dot, Yarah Bravo, Sookee, Miss Dynamite, The Wee Papa Girl Rappers, Cora E, MIA, Janelle Monae, Eve, Faith Evans, Rah Digga, Lisa M., Monie Love


Ein bisschen gleich ist nicht genug! Warum wir von Geschlechtergerechtigkeit noch weit entfernt sind.

11. März // „Goldenen Löwen“, Marienstr. 57, Eisenach// 15 bis 17 Uhr
11. März // Radio F.R.E.I., Gotthardtstraße 21, Erfurt // 19 bis 21 Uhr
Referentin:
Anke Domscheit-Berg
Träger_innen:
DGB-Bildungswerk Thüringen e.V., verdi-Bezirksfrauenrat Thüringen, FES Thüringen, August-Bebel-Gesellschaft e.V.
Anmeldungen über:
info.erfurt@fes.de
Frauen werden seltener Chefs, verdienen weniger und tragen die Hauptlast unbezahlter Arbeit in Haushalt und Familie: das Resultat einer Gesellschaft, die Männer und Frauen in stereotype Schubladen steckt. Ob Spielzeug, Werbung oder Medien – überall werden Frauen sexualisiert, als schwach und weniger kompetent dargestellt.
Anke Domscheit-Berg mischt sich mit ihrem Buch „Ein bisschen gleich ist nicht genug“ in die Debatte um mehr Geschlechtergerechtigkeit ein. Sie trägt Fakten zusammen und gibt Hinweise, was wir alle zu echter Gleichberechtigung beitragen können.
Gemeinsam mit der Autorin wollen wir über ihre Thesen und Forderungen diskutieren.


Stefanie Sargnagel (Lesung) + Razor Cunts (live)

16. März // Frau Korte, Magedeburger Allee 179, Erfurt // 20 Uhr
Einlass 20.00 • Beginn 21.00
Tickets 8 – 10 € nur an der Abendkasse

In Österreich sorgte Stefanie Sargnagels Erstling Binge Living bei seinem Erscheinen Ende 2013 bereits für Furore. Stefanie Sargnagels verrückte Erzählungen aus dem Alltag einer Callcenter-Sklavin wurden zum Überraschungsbestseller des österreichischen Buch-Weihnachtsgeschäfts 2013. Von Feuilleton und Hipster-Blogs gleichermaßen gehypt, war die erste Auflage innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

https://www.facebook.com/events/200531486961060/

EQUAL-PAY-DAY 2016

Wann: 14.03.2016 15:00 Uhr – 16:30 Uhr

Wo: Fischmarkt – Erfurt

weitere Infos bald unter:
http://www.landesfrauenrat-thueringen.de/veranstaltungen-termine/details/216-equal-pay-day-2016

Pressemitteilung zum Frauen*kampftag 2016 in Thüringen

Für eine feministische Offensive! – Frauen*kampftag 2016 in Thüringen
Zum dritten Mal in Folge organisiert das Thüringer Bündnis zum Frauen*kampftag eine feministische Veranstaltungsreihe rund um den 8. März

Im März finden rund um den Frauen*tag eine Reihe von Veranstaltungen in Erfurt, Jena, Eisenach und Weimar statt. Ein seit drei Jahren bestehendes und immer weiter wachsendes Bündnis aus linken Hochschulgruppen, politischen Jugendverbänden, Einzelpersonen und Frauenorganisationen hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema Feminismus und damit verbunden die Rechte von Frauen*, Geschlechterverhältnisse in unserer Gesellschaft und das bestehende Rollenverständnis in den Mittelpunkt der Betrachtung zu rücken. Die Formate der Veranstaltungen in den vier Städten sind vielfältig. Neben Vorträgen, Workshops und Diskussionen finden auch Filmabende und ein feministisches Kabarett statt. Thematisch ist die Veranstaltungsreihe ebenfalls breit aufgestellt. Die Darstellung von Frauen* in den Medien und der Popkultur, Körperbilder und Körpernormen werden ebenso Thema sein wie feministische Perspektiven auf Flucht und Asyl, Frauen*rechte oder die schwarze feministische Bewegung in Deutschland.

Außerdem organisiert das Bündnis eine Busfahrt zur bundesweiten Demonstration in Berlin am 6. März. Der Aufruf zur Demonstration macht deutlich: „Der Internationale Frauen*kampftag steht für den Kampf für rechtliche, politische und wirtschaftliche Gleichstellung, für ein selbstbestimmtes Leben, für das Recht auf Bildung, auf körperliche Unversehrtheit sowie sexuelle Selbstbestimmung aller Mädchen* und Frauen*. Wir kämpfen für eine Gesellschaft ohne Ausbeutung und Unterdrückung von Mensch und Natur! Solidarisch, kritisch und offensiv gegen die bestehenden Verhältnisse!“

Am Frauen*tag selbst, dem 8. März, wird Radio F.R.E.I. in Erfurt in Kooperation mit dem Bündnis von 14 bis 18 Uhr das Programm mit feministischen Texte und Reden von bekannten Frauen* gestalten. Die Übertragung läuft neben dem Livestream und der Sendefrequenz von Radio F.R.E.I. auch an Infoständen in den Innenstädten von Erfurt, Weimar und Jena sowie in Cafés und Ladengeschäften.

Alle Informationen finden sich auf www.frauenkampftagthueringen.blogsport.de oder auf https://www.facebook.com/fktthueringen.

Frauen* = Wir haben den Begriff »Frauen« mit Sternchen* markiert. Damit schließen wir explizit alle Menschen ein, die sich als weiblich verstehen, also beispielsweise auch trans*Frauen oder intersexuelle Menschen.

Programmheft 2016 Online

Auch in diesem Jahr haben wir euch ein umfangreiches Programm gestrickt und in ein schickes Booklet gebunden.
Für alle die es nicht erwarten können, das Programmheft zur Veranstaltungsreihe in die Hände zu bekommen, hier schon mal die Online-Version zum Durchblättern und Termine in den Kalender eintragen ;)